الأحد، 1 يناير، 2012

Einige Politiker in der ersten demokratischen Regierung Tunesien

    الأحد, يناير 01, 2012   No comments

Die drei Parteien in die neue Koalitionsregierung von Tunesien
haben Monate, nicht Jahre, um auf die Arbeitslosigkeit zu liefern, politische
Reformen und Wirtschaftswachstum.
Über den Autor
Professor Souaiaia lehrt an der University of Iowa. Er ist
Der Autor des Buches, Contesting Justiz.
Genau zwei Monate nach Tunesien 23 Oktober Wahlen, eine
friedliche Machtübergabe erfolgte-eine Seltenheit in der arabischen
Welt. Der scheidende Premierminister Beji Caid el Sebsi,
übergab die Zügel Hamadi Jebali, eines der Gründungsmitglieder
Führer von al-Nahda Bewegung und ein ehemaliger politischer Gefangener.
Letzterer brachte sein Kabinett um den Wahlkreis
Montage, die weitgehend entlang politische Partei Linien gewählt, um
genehmigen. Bildung einer Koalitionsregierung war verständlicherweise
ein Kampf für eine Gruppe von Novizen, von denen viele verbracht
mehr Zeit im Gefängnis als in der Regierung. Aber am Ende, die
Parteien streckte eine respektable Koalition aus 30 Ministern und
11 Staatssekretäre. Drei politische Parteien (Nahda,
Mu'tamar und Takattul) und einige Unabhängige vertreten sind
in dieser Koalition. Mehrere Termine in
Insbesondere hervorzuheben.
Der umstrittenste Ernennung betrifft die ausländischen
Ministerium, das anvertraute Rafiq Abdessalam war, ein ehemaliger
Politik und internationale Beziehungen Student am Zentrum
für das Studium der Demokratie, University of Westminster,
London. Der 43-jährige Wissenschaftler hat keine praktische Erfahrung
dass ihm erlauben würde, die komplexe Welt der Navigation
Diplomatie, mit Ausnahme seiner persönlichen Verbindungen zu einigen der
Herrscher der Golfstaaten. Es wird angenommen, dass seine
Termin sollte die historischen Führer der Lohn al-
Nahda: Rachid Ghannouchi, sein Vater-in-law. Aber gerade diese
Tatsache nicht gefiel viele Tunesier, die aus dem erlittenen
Aktionen von Ben Alis in-Gesetze. Die Ernennung der Sohn-in-Gesetz der
der Führer der siegreichen Partei eine starke Position
Trotz seiner mangelnden Erfahrung ist eine schmerzhafte Erinnerung an die
Korruption, Vetternwirtschaft und Machtmissbrauch unter dem alten
Regimes. Nahda könnten politisch leiden im nächsten Jahr
Wahlen wegen dieses unempfindlich und wahrscheinlich dumm
zu bewegen.
Nahda Führer kann eine rettende Gnade in den neuen Chef der
Innenministerium. Für die meisten Tunesier, das Innenministerium
ist ein Euphemismus für die Brutalität der Polizei. Unter den Präsidenten
Bourguiba und Ben Ali, war das Ministerium zur Beseitigung
politische Gegner, Folter politischer Gefangener, einschüchtern
Bürger und verbreiten Angst, es war die Tyrannen "Lieblings-Tool
für die Unterwerfung Völker. Eines der Opfer dieser
Institution war Ali Laaridh, die für 15 inhaftiert war Jahre
13 Jahre davon in Einzelhaft-in Ben Alis
Regel. Er wurde zum Tode unter Bourguiba-Regimes verurteilt. Es
ist höchst unwahrscheinlich, dass Opfer von Folter und Misshandlung würden
unterliegen andere, dasselbe zu Brutalität. Folglich Laaridh
vielleicht auch die richtige Person, um die Sicherheit zu rehabilitieren
Kräfte und die Reform der Institution.
Eine weitere beruhigende Gesicht in der neuen Regierung ist, dass der
Noureddine Bhiri. Der 53-jährige Jurist ist ein moderater, die
Jahre damit verbracht, zu verteidigen politischen Gefangenen. Er war auch
Haft wegen seiner politischen Aktivitäten. Viele Tunesier und
anderen Menschenrechtsaktivisten, hoffen, dass seine Kämpfe für
bürgerlichen und politischen Rechte werden ihm auch dienen, wie er führt
die von entscheidender Bedeutung Justizministerium.
Verwaltungsrat ein Land, das unter jahrelanger Misswirtschaft gelitten hat,
Korruption und Machtmissbrauch ist nie einfach. Bildung einer
Koalitionsregierung war die richtige Wahl. Die drei
politischen Parteien scheinen einander zu vertrauen, und sie alle
stand zu viel verlieren, wenn die Koalition scheitert. Sie haben
Monate, nicht Jahre, auf drei kritische Fragen liefern:
Arbeitslosigkeit, politische Reformen und Wirtschaftswachstum. Auch
was noch wichtiger ist, sie haben die Verantwortung der Einstellung neuer
Standards für den Rest der arabischen Welt. Die neuen Standards
muss Transparenz, Mitgefühl, und nur der Macht Gebrauch reflektieren
das zeigt die Achtung der Menschenwürde.
Land oder Region:
Tunesien
Themen:
Demokratie und Regierung

Dieser Artikel wird von Ahmed E. Souaiaia veröffentlicht und
openDemocracy.net unter einer Creative Commons-Lizenz [5]. Sie
kann es mit Namensnennung für nicht-kommerzielle Zwecke veröffentlichen
im Anschluss an die CC-Richtlinien. Für andere Fragen rund um die Wiederverwendung,
Klicken Sie hier [6]. Einige Artikel auf dieser Seite veröffentlicht werden
unter verschiedenen Bedingungen. Keine Bilder auf der Website oder in Erzeugnissen
darf ohne Genehmigung, wenn nicht ausdrücklich wieder verwendet werden
lizenziert unter Creative Commons.
Source URL: http://www.opendemocracy.net/ahmed-e-
souaiaia/some-politicians-in-first-democratic-government-of-
Tunesien
Erstellt 2011.12.31 - 08:58

kef le

About kef le

فرقة التحرير

Previous
Next Post

المقالات الأكثر قراءة

المواضيع

'سلفية «سيدي بو زيد أبو يعرب المرزوقي أحمد سوايعية أحمد بن بله أخبار أخبار الكاف استنبول الاتحاد العام التونسي للشغل الاتحاد من أجل تونس الاجتماع التشاوري حول سوريا الإخوان المسلمون الاردن الاسد الإسلام السياسي الاسلاميون الأصولية الإسلامية الإقتصاد الاقتصاد التونسي الأمازيغ الأميرة بسمة آل سعود الإنتخابات الباجي قائد السبسي الباجي قايد السبسي البحرين التطاول على دولة قطر التكفير الجزائر الجهادية السلفية الدولة الاسلامية الربيع العربي السعودية السلفية السلفية الجهادية السلفيون التكفيريون السودان الصوفية الطويرف العالم الإسلامي الغنوشي الفكر السلفي القذافي القرضاوي القصرين القيروان الكاف المجتمع التونسي المجلس الوطني التأسيسي المرسى المغرب المغرب العربي المنصف المرزوقى المنصف المرزوقي النهضة الولايات المتحدة الأميركية الوهابية السعودية اليمن امتثال أبو السعود امينة الزياني أنصار الشريعة أولمبيك الكاف إيران ایران ايران ﺑﺎﺟﺔ بثينة الزغلامي تاريخ الكاف تالة تركيا ﺗﺴﺘﻮر تكفير تونس ثورة تونس جامع الزيتونة جندوبة جندوبة، جهاد النكاح حبيبة الغريبي حركة "تمرد" حركة النهضة حركة نداء تونس حزب الله حقوق الانسان حكومة حبيب الصّيد حمادي الجبالي حماس خوارج العصر داعش دور الإعلام دولة القانون ذاكرة الكاف راشد الغنوشى راشد الغنوشي رفيق بن عبد السلام بوشلاكة روسيا رياضة ﺳﺎﻗﯿﺔ ﺳﯿﺪي ﯾﻮﺳﻒ ساقية سيدي يوسف سلفية وهابية سليانة سوريا سورية سيدي بوسعيد شكري بلعيد شمال أفريقيا صفاقس عادات وتقاليد عبد الفتاح مورو علي العريض علي لعريض غزة فرنسا فلسطين قابس قطر لبنان لمصر ليبيا مالي محمد منصف المرزوقي محمد يوسف مدينة الكاف مصر مصطفى الفيلاليالى مصطفى بن جعفر معتمدية كسري معدل البطالة منصف المرزوقي مهدي جمعة مهرجان قرطاج ميزانية تونس نصرالله نورالدين بالطيب هواري بومدين هيثم مناع هيثم منّاع والسعودية والمجتمع التونسي وضع المرأة ولاية القصرين ولاية الكاف ولاية باجة ولاية جندوبة Abdelfattah Mourou Ennahdha France Ghardimaou Ghribi Hamadi Jebali Japan le kef libya Marzouki Moncef Marzouki Mustapha Ben Jaafar Mutamar Rached Ghannouchi Sakiet Sidi Youssef salafistes Siliana Tawakkolk Tunisie

أخبار الكاف وأخبار العالم العربي والفضائيات العربية والإسلامية

Copyright © lekef.com. All rights reserved